Ferienbetreuung:

Herbstferien: Die Betreuung findet an den ersten fünf Ferientagen statt. 

Osterferien: Die Betreuung findet an den ersten fünf Ferientagen statt.

Sommerferien: Die Betreuung findet während der ersten drei Wochen statt.


Herbstferienbetreuung 2019

Eine heitere Herbst-Ferienwoche mit einem abwechslungsreichen Angebot in unserer Offenen Ganztagsschule

Am Freitag ging es gleich nach dem Frühstück sportlich los. Vom Sackhüpfen, Eierlaufen über Dosenwerfen bis hin zu Denk- und Ratespielen waren alle Kinder gutgelaunt bis zum Mittag beschäftigt. Mit Laufkarten waren die Kinder aufgefordert, alle aufgebauten Stationen zu durchlaufen. Die Kinder, die dies wollten, hatten nach dem Mittagessen noch die Gelegenheit, ihre Leistungen vom Vormittag zu verbessern. Gegen den Durst gab es Kinderbowle, die allen Kindern gut schmeckte.

Montag stand dann Kreativität auf dem Programm. Aus gesammelten Dosen entwarfen und fertigten die Kinder mit unterschiedlichen Stoffen, bunten Bändern, verschiedenen Perlen, lustigen Stickern und viel Glitzer die tollsten Behältnisse für die kleinen „wichtigen“ Dinge im Kinderzimmer. Einige Kinder achteten darauf, dass die Dose farblich ins Kinderzimmer passt und andere wollten ein ganz individuelles Behältnis fertigen. Zu Recht waren die Kinder sehr stolz auf ihre Ergebnisse!

Sehr viel Spaß brachte am nächsten Tag unser Ausflug zur Fun-Fabrik Bowl in Kiel. In kleinen Gruppen wurde um den Sieg gekämpft. Kinder die noch nie eine Bowlingbahn besucht hatten, waren begeistert.

Am Mittwoch wurde ausgiebig gebaut. Aus unterschiedlichen Holzteilen bauten die Kinder phantasievolle Häuser, opulente Gebäude, Roboter oder auch kreative Fahrzeuge. Mit dem restlichen Zierrat vom Kreativtag wurden die hergestellten Bauwerke zusätzlich verziert.

In gemütlicher Runde genossen wir den letzten Tag der Ferienbetreuung mit den von unseren OGTS-Kindern selbst hergestellten Häppchen, Gemüsesticks und Dip. Zum Nachtisch servierte das OGTS-Team für alle „süßen Freunde“ noch heiße Waffeln mit Puderzucker. Für die Kinder und das Team ging damit in diesem Herbst eine tolle Ferienbetreuung zu Ende.

Pia Strohmeier                                                                                Heikendorf, 30.10.2019

no images were found


Sommerferien-Betreuung 2019

Und wieder gab es drei lebendige und vielseitige Sommerferienwochen in unserer Offenen Ganztagsschule (OGTS). Auf die Kinder warteten viele unterschiedliche Beschäftigungsangebote, so dass für jedes Kind etwas dabei war.

In den ersten drei Tagen der Ferienbetreuung ging es gleich kreativ und lustig zu. Mit Vergnügen entwickelten die Kinder mit Hilfe von Luftballons, Draht, Kleister, Pinsel und Farbe lustige und tolle Pappmaché-Tiere. Als gemeinsames Pappmaché-Projekt, entstand eine große Wildschweinmama mit Kind. Im Anschluss bauten wir für die zwei Wildschweine noch ein kleines Gehege. Die beiden stehen nun in der OGTS und werden täglich mit Stroh gefüttert.

Nach so viel Fleiß ging es am Donnerstag der ersten Woche in das „Trampolino“ nach Kiel. Dies war eine kurzfristige Entscheidung, da unser eigentlich geplanter erster Ausflug wegen zu vieler Teilnehmer in diesen Ferienausfallen musste. Die Kinder waren über dieses Fahrtziel wie immer sehr erfreut!

Die erste Woche ließen wir dann am Freitag mit kleinen Bastelangeboten wie Falten mit Origami und einem Eis ausklingen.

In der zweiten Woche kamen die Handwerker auf ihre Kosten. Es wurde gesägt, gehämmert, geschraubt und geschliffen. Für die Kinder, die gerne strukturiert arbeiten, gab es eine Zeichnung, um Zäune für unsere Pferdeecke auf der OGTS-Wiese zu bauen. Holzlatten wurden mit Begeisterung auf die angegebenen Längen gesägt und die gesägten Stellen danach eifrig geschliffen. Anschließend wurden alle benötigten Latten auf Maß zusammengeschraubt. Zum Schluss bekam der fertige Zaun noch einen wetterfesten Anstrich. Die Kinder, die lieber ohne Plan arbeiten wollten, stellten das in der Osterferienbetreuung angefangene Haus fertig – nun hat es ein regenfestes Dach, ein Fenster und einen Eingang. Zum Sitzen wurde im Haus noch eine kleine Bank gebaut. Auch das Haus selbst bekam nach Fertigstellung einen wetterfesten bunten Anstrich. Die Kinder waren zu Recht sehr stolz auf ihre Arbeiten.

Am Mittwoch ließen wir es uns mit gegrillten Würstchen und Brötchen gut gehen und hatten die Zeit, das nun fertig gebaute Haus und die neu gestaltete Pferdeecke zu bespielen. Zusätzlich standen für die Fingerfertigen Schnitzmesser zur Verfügung.

Unser zweiter Ausflug ging am Donnerstag ins Cinemaxx nach Kiel. Erneut hatten wir einen ganzen Kinosaal für uns alleine, wir schauten den Zeichentrickfilm „Pets 2“. Da dieser Film erst den dritten Tag im Kino lief, war er für alle Kinder neu. Der mit Spannung und Herz gemachte Film ließ uns sehr oft lachen.

Am Freitag hatten die Kinder mit all ihrer Kreativität die Gelegenheit, ein kleines Vogelhäuschen zu bauen. Zum Anschluss aßen wir in der OGTS noch ein Eis am Stiel.

Wie bestellt kam in der dritten Woche – und passend zum Programm – die Sonne heraus und bescherte uns bestes Sommerwetter.

Am Montag bauten wir wasserfeste Schiffe für den Strandausflug am Dienstag. Aus Ölpapier falteten die Kinder unterschiedliche Bötchen. Das Highlight waren aber die von uns angebotenen Holzstücke. Aus einer großen Kiste unterschiedlichster Holzformen bauten und leimten die Kinder mit echter Begeisterung die phantasievollsten Boote, Schiffe, Hausboote und anderes zusammen.

Als es am Dienstag mit dem Bus nach Laboe zum Strand ging, ließen die Kinder ihre Boote und Schiffe in der OGTS, da sie befürchteten, dass diese Schaden nehmen könnten. Aber auch ohne Boote konnten sich die Kinder sehr gut am Wasser in Laboe beschäftigen.

Ein vierter Ausflug ging am Folgetag, an die Schwentine, einen der längsten Flüsse in Schleswig-Holstein. Wir hatten ein Boot für uns alleine, das uns eine Stunde über den Fluss fuhr. Jedes Kind durfte das Boot auch mal lenken und der Bootsführer erzählte uns viel Wissenswertes über das Umfeld der Schwentine. Auch wir Erwachsenen lernten noch dazu. Nach dem Aufenthalt „auf“ dem Wasser, sprangen die Kinder am nächsten Tag gerne „in“ das Wasser der vielen aufgebauten Planschbecken auf der OGTS-Wiese. Für weiteren Spaß sorgten eine Wasserrutsche und natürlich die vielen Wasserspritzen. Dieser sonnige und fröhliche Tag bereitete uns allen sehr viel Freude.

Am letzten Tag der Ferien ließen wir es uns noch einmal gutgehen. Mit Wett- und Denkspielen, Süßigkeiten und obendrein noch Seifenblasen gingen alle Kinder gutgelaunt in die zweite Ferienhälfte im Kreise der Familie.

Die Ferienwochen haben den Kindern und dem OGTS-Team wieder sehr viel Freude bereitet.

(Pia Strohmeier)                                                                                                        Heikendorf, 29.08.2019

no images were found


 

Osterferien-Betreuung  2019

Wieder eine aktive und fröhliche Ferienwoche bei bestem Wetter in der OGTS Heikendorf.

Am ersten Tag wurde gleich die Osterwerkstatt eröffnet. Im Angebot waren lustige Köpfe aus Eiern in Tontöpfen, das Filzen von Ostermotiven, Papiertütenhasen und natürlich die klassische Ostereiermalerei. Unsere kreativen Kinder ließen es sich erneut nicht nehmen, ihre eigenen Ideen zu entwickeln und daraus Werke zu erstellen. An diesem Tag wuchs die Vorfreude auf das kommende Osterfest.

Sägen, Schleifen, Hämmern und Schrauben: Das waren am Freitag einige aktive Unterfangen. Die einen bauten einen 10 Meter langen Parcours aus Holzbalken nach Zeichnung mit Winkeln und Schrauben. Nach Fertigstellung strichen die Kinder den Parcours auch noch mit bunter Holzschutzfarbe an. Die anderen wollten aus Holzbalken und -brettern ein Haus bauen. Ohne Zeichnung legten sie sich Wände aus den Holzbeständen zusammen und nagelten drauf los. Leider konnte aus Zeitgründen das Haus nicht fertiggestellt werden. Wir werden deshalb in der kommenden Sommerferien-Betreuung weiter an dem Haus arbeiten. Die unterschiedlichen Teamarbeiten brachten nicht nur den Kindern Freude, sondern auch dem OGTS-Team.

Montag war unser Ausflugstag. Es ging mit dem Bus ins Kino nach Kiel. Im CINEMAXX hatten wir einen ganzen Kinosaal für uns alleine und die Kinder hatten freie Platzwahl. Wir sahen den dritten Teil von „Drachen zähmen leicht gemacht“. Der Film war spannend, gefühlvoll und oft lustig, sodass sich alle Kinder gut unterhalten fühlten. Zufrieden und bei bester Laune fuhren wir zurück nach Heikendorf.

Die Osterbäckerei brachte am Dienstag viel Freude. In kleinen Gruppen ging es nacheinander an den Teig. Der wurde platt gerollt und dann für Kekse mit Osterförmchen ausgestochen. Nach dem Backen erfolgte die Verzierung. Da das Naschen beim Backen besonders viel Spaß bereitete, war der Ertrag in den Tüten am Ende nicht ganz so üppig….

Am letzten Tag der Ferienbetreuung ging es zum Heikendorfer Strand. Die Kinder fanden dort allerlei Beschäftigung. Buddeln im Sand, Ballspielen und sowohl Steine-Weitwurf ins Wasser als auch Wasserspielen am Wasser. Leider war der Wind sehr stark, sodass viele Kinder nach gut einer Stunde durchgefroren waren und wir zurück in die OGTS gingen. Dort war in der Zwischenzeit der Osterhase fleißig gewesen. Beim Ostereiersuchen wurde den Kindern auf der Wiese an der OGTS schnell wieder warm und so ging die Ferienwoche dann heiter zu Ende.

Ein großer Dank geht auch dieses Mal wieder an den AWO Ortsverein Heikendorf, der für alle Kinder ein kostenfreies tägliches Mittagessen in den Ferien ermöglichte.

Die Ferienwoche hat allen Beteiligten wieder sehr viel Spaß gemacht. (Pia Strohmeier)

Heikendorf, 23.04.2019

no images were found